10 | 2.+3 Biološki prirodni zakon | Nova biologija prema dr. Hamer | Osnovni seminar

2. Biologische Naturgesetz – Das Gesetz von der Zweiphasigkeit aller Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme (SBS), sofern es zu einer Konfliktlösung kommt.

Was, wenn der Konflikt nicht gelöst werden kann? Wie löst man Konflikte? Dieses 2. Biologische Naturgesetz gilt als „allgemein anerkannt“!

3. Biologische Naturgesetz – Das ontogenetisch bedingt System der Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme (SBS).

Welche Programme machen Zellvermehrung, Zellschwund oder Funktionsausfall? Shema sluznice ždrijela + Äußere-Haut-Schema. Dieses 3. Biologische Naturgesetz steht kurz davor „allgemein anerkannt“ zu werden.

Trenutno gledate sadržaj rezerviranog mjesta iz Spotify. Za pristup stvarnom sadržaju kliknite na dugme ispod. Imajte na umu da će podaci biti proslijeđeni trećim licima.

Više informacija

Trenutno gledate sadržaj čuvara mjesta iz Uobičajeno. Za pristup stvarnom sadržaju kliknite na dugme ispod. Imajte na umu da ćete na taj način podijeliti podatke sa dobavljačima trećih strana.

Više informacija

10 | 2.+3. Biologische Naturgesetz | Neue Biologie nach Dr. Hamer | Grundlagenseminar von Helmut Pilhar

Gesprochene Inhalte: 10 | 2.+3. Biologische Naturgesetz | Neue Biologie nach Dr. Hamer | Grundlagenseminar von Helmut Pilhar

Video zapisi o treningu Pilhar – SMS!
„Grund 010 – 2.+ 3.Biologisches Naturgesetz“
Video zapis minuta tema
Razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4
Najmanje 00:00:01
Begrüßung – Einleitung Thema – 2. und 3. Biologisches Naturgesetz (mit Philosophie von Helmut)
So, meine Damen und Herren, einen schönen guten Morgen! Ich darf Sie recht herzlich begrüßen zu unserem Online-Studienkreis Germanische Heilkunde von Dr. med. Ryke Geerd Hamer. Unser heutiges Thema, das 2. und 3. Biologische Naturgesetz.
Wenn Sie Fragen haben – jederzeit, Sie können im Chat schreiben, heute sind es nicht so viele Teilnehmer und mir geht’s auch darum, dass Sie es begreifen, meine Hoffnung ist der Mensch. Also das System in dem wir leben boykottiert die Germanische Heilkunde und je besser Sie es verstanden haben, umso besser können Sie sich im Fall des Falles selber helfen, können Ihrem Umfeld helfen – Familienangehörigen, Freunden.
Und die Germanische Heilkunde muss eine Art „Volksmedizin“ werden. Eine jede Mutter muss wissen, wie die Neurodermitis bei ihrem Kind funktioniert. Und wenn ich es mir einmal verinnerlicht habe, kann man es mir auch nicht mehr wegnehmen, es kann mir auch niemand verhindern einen Konflikt zu lösen und in den meisten Fällen brauche ich gar keine Notfallmedizin, in den wenigsten Fällen bräuchten wir Notfallmedizin und den Rest was uns die Schulmedizin vorn und hinten reinschieben möchte, das brauchen wir eigentlich gar nicht.
Und das ist eben die Medizin der Freiheit, zwischen mir und meiner Gesundheit steht weder Arzt noch Medikament, heilen kann eh nur ich mich selbst und niemand war bei meinem Konflikt dabei, verraten kann ich es auch nur selber.
Und niemand kann mir das Problem mit dem Fremdgehen meines Partners lösen, das kann auch nur ich selber und heilen kann auch nur ich mich selbst. Und die wichtigste Person bei meiner Neurodermitis, oder Diabetes oder Epilepsie, das bin ich selber und dieses Wissen gehört wie gesagt zur Allgemeinbildung und schützen kann mich das Wissen nicht vor einem Konflikt.
Wie soll mich jetzt die Germanische Medizin davor schützen, dass ich einen Stein an den Schädel krieg? Aber die Symptome folgen am Fuß und wenn ich jetzt eben die Organebene ausdeutschen kann, da habe ich den Konflikt in der Regel noch frisch in Erinnerung und ich weiß, seit das passiert ist, habe ich dieses Symptom und Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.
Wenn ich weiß, woher es kommt, kann ich mir auch überlegen, wie ich wieder
Donnerstag, 4. Januar 2024
1 stranica 34-a

rauskomme aus der Geschichte. Und so wie jetzt zum Beispiel, jetzt im Moment, wir müssen uns mühsam all das beibringen und studieren und das hätte im Biologieunterricht uns beigebracht werden müssen. Die Sache ist schon seit 1981 im Prinzip bekannt, seit 35 Jahren und dann hätten wir eben diesen Vorteil. Und so jetzt 10 Jahre später den Konflikt zu finden das ist mühsam, aber es geht da kein Weg dran vorbei. Erst wenn ich genau den Schockmoment weiß, weiß ich was dagegen zu tun ist.
Also wie gesagt, wir können vom Organsymptom zwar nach dem Konflikt suchen – Neurodermitis, Trennung, Knochen, Selbstwert usw. aber wir müssen genau unseren eigenen Konflikt finden. Und vor allem, was auch nicht schlecht ist, so ein Tagebuch zu führen mit den Symptomen, diese Schienen, die sind sehr-sehr subtil und dass man einfach über die Schienen versucht, das Muster zu erkennen, also wenn wir sagen mal, ich immer so unter der Woche …, oder die Wochenendmigräne – die Krise vor einer Frontalangst, das ist eigentlich ein Heilungsphasensymptom, jede Krise ist ein Heilungsphasensymptom.
Also mit einem Wochenende löse ich eine Frontalangst – also ich muss einmal eine Frontalangst erlitten haben und irgendetwas verursacht mir da immer wieder Rezidive und am Wochenende ist da offenbar dieses „Irgendetwas“ weg und so kann ich das Muster erkennen. Ich weiß seit wann ich die Symptome habe, habe ich die Migräne jetzt seit 5 Jahren oder seit einem Jahr, oder seit der Kindheit und über dieses Muster kann man dann überlegen, irgendetwas muss mir unter der Woche das Rezidiv verursachen, was ich dann am Wochenende löse.
Also was habe ich unter der Woche, was ich am Wochenende nicht habe? Wir müssen im Moment wirklich unsere eigenen Detektive sein, wir müssen uns so selber auf die Schliche kommen, aber das setzt natürlich voraus – ich weiß was ein Konflikt ist, die Migräne hat nichts mit der Ernährung zu tun, die Migräne hat auch nichts mit dem Schlafplatz zu tun, die Migräne hat auch nichts mit Umweltvergiftung zu tun oder so. Ich muss genau wissen, „ah ich muss den Schockmoment erlebt haben“!
Und was ist ein Schock, was ist ein biologischer Konflikt? Und da muss ich halt das mit den Schienen verstanden haben und die Grundlagen. Ja das ist mühsam das Ganze zu studieren, aber es ist auch sehr befriedigend und vor allem wenn man sich dann selber helfen kann oder den Familienangehörigen helfen kann, so dass man gesund wird.
Ich meine, das ist dann wirklich die angewandte Germanische und das ist dann das „boahh“, das ist dann „puhh“, da hat man gleich einen Höhenflug. Also es ist sehr befriedigend eigentlich, es ist absolut unspektakulär. Sie haben Blut im Stuhl und wissen, das ist ein gelöster Darmkrebs und Sie wissen, aha, der Ärger, 3 Wochen Konfliktaktivität – 3 Wochen Blut im Stuhl und dann ist es rum und dann sind Sie gesund. Und das ist komplett unspektakulär, niemand weiß das aber es ist hoch effizient und vor allem, Sie haben auch keine Nebenwirkungen.
Donnerstag, 4. Januar 2024
2 stranica 34-a

Und das möchte man uns vorenthalten und das ist doch ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit eigentlich. Und wenn wir es nicht verbreiten solange wir gesund sind, ja dann …, für uns tut es niemand! Und das große Problem hierbei ist es, meistens befassen wir uns erst dann damit, wenn es uns schlecht geht und vielleicht wenn man dann noch eine Krebsdiagnose hat, dann befassen wir uns damit.
Aber dann läuft uns die Zeit davon und mit der Krebsdiagnose haben wir schon das nächste Problem – den nächsten Konflikt, den nächsten Krebs und jetzt sinken die Überlebenschancen. Ich bin nur in Panik und deshalb, informieren Sie sich solange Sie gesund sind, dass Sie jetzt gar nicht in die Panik kommen und das ist halt meine Strategie.
Donnerstag, 4. Januar 2024
3 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 00:08:21
tema
So, das 2. Gesetz besagt, sofern es zu einer Konfliktlösung kommt, gibt es eine 2. Phase, gibt es eine Heilungsphase, gibt es eine konfliktgelöste Phase und mit der Konfliktlösung schaltet unser Vegetativum zwangsläufig um von Dauerstress auf Dauerruhe.
Also es fällt mir der Stein von der Seele und ich löse den Konflikt auch zwangsläufig, also so wie ich den Konfliktschock – also der ist hoch-aktiv, isolativ, am falschen Fuß – der schaltet mir mein Vegetativum zwangsläufig um auf Dauerstress, das ist allen Programmen gemeinsam.
Ob das jetzt der Darmkrebs ist oder der Brustkrebs oder der Knochenkrebs, wir sind mit dem Konflikt sympathicoton, zwangsläufig und das ist auch Teil der Therapie der Natur. Wir haben alle Kräfte mobilisiert um die Ursache zu lösen, weil es tickt auch die Uhr, ich hab nicht ewig Zeit.
Und selbst bei so einem simplen Programm wie die Parodontose. Stellen Sie sich mal einen Wolf in der Natur vor, der einen Beißkonflikt aktiv hat, Knochenosteolysen und dem fallen die Zähne aus, der wird es nicht mehr lange machen.
Es tickt eigentlich überall so eine biologische Uhr und wir haben auch kaum Appetit und wir haben kaum Schlafbedürfnis und wir laufen da auf Sonderprogramm und ich zehre auch aus. Und mit der Konfliktlösung – erst jetzt komme ich in die Erholungsphase und jetzt in der Heilungsphase, da wird jetzt geschlafen und gefuttert und jetzt futtere ich mir das Energiedefizit der aktiven Phase wieder an.
Wir sehen auch im Hirn in der aktiven Phase den Hamerschen Herd schießscheibenförmig und in der Heilungsphase ödematisiert. In der Schulmedizin geht man nur her und schneidet das Symptom weg, aber wenn ich da die Ursache nicht löse – jetzt ist zwar die Brust weg, aber wegen dem habe ich nicht meinen Sorgekonflikt ums Kind gelöst, ich bleib weiterhin konfliktaktiv. Und Sie wissen die Erfolge der Schulmedizin und mit der Konfliktlösung – zwangsläufig schalte ich jetzt um in die Heilung.
Jetzt gibt’s aber ein Problem, es gibt Konflikte, die löse ich besser nicht. Zum Beispiel eben so einen Revierverlust über 9 Monate aktiv, wenn ich den löse, kommt der Herzinfarkt und der ist tödlich.
Oder mit 20 hatte ich einen Verkehrsunfall, einen Schreckangstkonflikt mit Kehlkopf und die Schiene Autofahren hält mir den Konflikt aufrecht und jetzt baue ich da
2. Biološki zakon prirode
> Das Gesetz der Zweiphasigkeit aller sinnvollen biologischen Sonderprogramme (SBSe), sofern es zur Konfliktlösung (CL) kommt.
Gilt als „allgemein anerkannt“
Donnerstag, 4. Januar 2024
4 stranica 34-a

Konfliktmasse auf – Jahrzehnte, und mit 80 gebe ich den Führerschein ab, jetzt meide ich die Schiene und ich komme zwangsläufig in die Heilung mit Kehlkopfkrebs.
Also das Plattenepithel wird unter Schwellung aufgefüllt in der Heilung – in der Schulmedizin nennt man das Kehlkopfkrebs und das kann auch Schwellungen ergeben im Hirn und vor allem auch auf der Organebene beim Kehlkopf, die niemand in den Griff kriegt.
Und in so einem Fall muss man sagen, fahre weiter Auto bis 105, löse nicht den Konflikt! Also, es geht nicht in der Germanischen Heilkunde darum, jeden Konflikt auf Biegen und Brechen zu lösen. Es gibt Konfliktmassen, die sind so groß, wenn ich das löse – ich überlebe die Heilungsphase unmöglich, in dem Fall muss man sagen: „Du bleibst auf der Schiene“! Aber das muss ich schon im Vorfeld wissen.
Also so wie es heutzutage aussieht, der 80-Jährige gibt den Führerschein ab und kurze Zeit drauf diagnostiziert man ihm Kehlkopfkrebs und dann heißt es, „ja Krebs, da stirbt man halt“ und ein Jahr später ist der tatsächlich tot und es heißt … na ja, aber dass das mit dem Autofahren zu tun hat und vor allem, dass die Ursache der Verkehrsunfall vor Jahrzehnten war, das hat bisher niemand begriffen.
Aber wir könnten jetzt im Vorfeld erkennen, die optimale Vorsorgeuntersuchung wäre so ein Schädel-CT, wenn irgendwann mal etwas Schlimmes passiert, dass man beizeiten so ein CT macht, dass man sieht, ist was passiert? Ist nichts passiert? Und dann weiß ich schon im Vorfeld, mich klug zu verhalten. Ja der mit 20 den Verkehrsunfall gehabt und weiß, da habe ich eine Schreckangst erlitten und mit 30 macht er nochmal ein Schädel-CT und sieht, aha, der Schreckangstkonflikt ist nach wie vor aktiv und dann weiß der auch, wenn ich das jetzt mit 80 … jetzt ist er 80, dann weiß er auch, wenn ich den Führerschein jetzt abgebe … also ich fahre lieber Auto.
Ich kann bewusst jetzt meinen Körper steuern. Mit dem Wissen, ich kann entscheiden, komme ich in die Heilung oder nicht. Wenn ich weiterhin auf der Schiene bleibe, bleibe ich konfliktaktiv. Ich meine, erklären Sie das mal einem Schulmediziner, der sagt du bist verrückt, aber so funktionierts.
Also manches Mal ist eine Konfliktlösung nicht erwünscht und zwar in der roten Gruppe, also Plattenepithel im Revierbereich auch, da kann ich Konfliktmassen aufbauen über Jahrzehnte und nicht so in der gelben oder orangen Gruppe, also Drüsengewebe, drüsenähnliches und Bindegewebe muss ich lösen. Ja selbst … orange Gruppe, der Knochen, die Parodontose – wenn mir die Zähne ausfallen – in unserer Gesellschaft geht das gut, aber in der Natur hast da ein Riesenproblem.
Und gibt’s eigentlich ein wichtigeres Wissen als das 1. und 2. Naturgesetz? Das 1. Gesetz beschreibt die Ursachen für die Krankheiten die von sich aus entstehen: Krebs, die chronischen Krankheiten, die Allergien, die Psychosen – die
Donnerstag, 4. Januar 2024
5 stranica 34-a

Germanische gilt nicht für Vergiftung, Verletzung, Mangelernährung, da brauche ich keinen Konflikt lösen bei einer Vergiftung oder Mangelernährung oder Verletzung.
Und das 2. Gesetz besagt, was muss ich tun, damit das verschwindet? Und das sind die wichtigsten Entdeckungen überhaupt. Also ich wüsste keine Entdeckung, die hier an Bedeutung dem nahe käme, vielleicht die Erfindung des Rades.
Aber wir stecken ein Leben lang in unserem Körper und wissen nicht wie Fußpilz funktioniert oder wie der Brustkrebs funktioniert und das erklärt uns die Germanische Heilkunde und ich stecke da ein Leben lang drin in dem Körper. Und wenn man selbst betroffen ist, das ist schlimm, aber wenn das Kind betroffen ist, das ist nicht minder schlimm, oder der Partner.
Vor 20 Jahren hat es geheißen, jeder 4. erkrankt an Krebs, heute heißt es, jeder 3. Also der Kelch geht sowieso an uns nicht vorüber und klug sind wir, wenn wir uns da zeitgerecht schlau machen damit wir eben nicht in die Panik kommen.
Und ich als „Nichttherapeut“, ich darf ja … und würde auch nicht und kann auch nicht jemanden behandeln oder Therapeut spielen. Also erstens einmal von der Behörde aus darf ich nicht, da wäre ich schon längst „abgesäbelt“ und ich würde mir das auch nie anmaßen, da weiß ich zu viel von der Germanischen, dass ich zu wenig weiß und der Therapeut hat auch Verantwortung. So wie es im Moment ist, ähnlich wie mit dem Auto laufen wir zum Mechaniker „da hast mein Auto“ und der reparierst, so laufen wir zum Schulmediziner, aber auch zum Dr. Hamer Therapeuten.
Die Patienten haben keine Ahnung von tuten und blasen und wissen eigentlich gar nicht, was sie von den Therapeuten verlangen, sie verlangen nämlich von dem Therapeuten, dass er die Ursache findet bei ihnen und die Ursache ist die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.
Und die Königskunst ist ein weiser Ratschlag, was muss ich tun damit ich da rausfinde. Sie legen im Prinzip ihr Leben in die Hände des Therapeuten und so wie es im Moment halt aussieht, die Therapeuten haben sich nur mit dem Namen „Dr. Hamer“ geschmückt, haben keine Ahnung und machen dann mit dem Patienten Darmspülung – den bisherigen Krempel, was sie halt bisher praktiziert haben weil sie halt von der Germanischen überhaupt keine Ahnung haben.
Und wie gesagt, meine Zielgruppe ist der Gesunde, der Interessierte selber, damit er sich im Fall des Falles helfen kann. Und diese beiden ersten Naturgesetze gelten als allgemein anerkannt und das war eigentlich der Hauptgrund warum Dr. Hamer die Approbation entzogen bekommen hat – wegen nicht Abschwörens und sich nicht Bekehrens zur Schulmedizin.
Und jetzt stellt sich eben raus, in Israel wird das mit Erfolg praktiziert und jetzt hat die Universität Düsseldorf im Auftrag der Ärztekammer Hessen ein Gutachten
Donnerstag, 4. Januar 2024
6 stranica 34-a

erstellt und bestätigt, die ersten beiden Naturgesetze gelten als anerkannt. Und jetzt hat man bei der Verhandlung Anfang Februar die Approbation Dr. Hamer erklärt, er kriegt sie trotzdem nicht die Zulassung, weil er keine Chemo gibt. Und das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen, der Approbationsentzug – der Grund, ist weggefallen, weil Dr. Hamer hat Recht gehabt und er wird nicht gelobt oder so, nein nein, weiterhin hindert man ihn, Therapeuten auszubilden – weil wer soll denn sonst Therapeuten ausbilden – wenn nicht der Entdecker?
Und das Ganze ist eigentlich zu unseren Lasten, es wird weiterhin Giftgas reingewürgt, also Chemo, egal bei welchem Krebs und Sie sehen, das System in dem wir leben ist ein Verbrechen und wer hilft uns das zu ändern? Aber es gibt eine Studie aus Frankreich über 9 Jahre – der Marc Fréchet – Sie können es recherchieren im Internet – der hat im Auftrag des Krankenhauses Patienten nach Dr. Hamer therapiert und nach 9 Jahren – 85% derer haben überlebt und in der Schulmedizin überleben 5% – 5 Jahre. Und bei dem haben 85% – 9 Jahre überlebt und welche Nebenwirkungen habe ich wenn ich spontan gesund wurde? Keine! Und das ist eine wirkliche Heilung.
Und in der Schulmedizin wenn Sie 5 Jahre überleben meist fehlt Ihnen ein Stück Hirn oder ein Stück Darm oder ein Stück Brust – und das nennen die Heilung und Sie sind vergiftet, verbrannt und das nennen sie Heilung. So, diese Gruppe von Marc Fréchet war aber „aufgehoben“, man hat ihnen keine Angst gemacht und man hat ihnen die Zusammenhänge erklärt, die haben alles abgelehnt, was irgendwie Schulmedizin betriff und haben zu 85% überlebt.
Also, wenn ich die Germanische praktiziere, soweit, dass ich keine Angst habe, dass ich es wirklich verstanden habe, dass ich die Organsymptome richtig interpretiere und das bedeutet dann zum Beispiel, dass wenn ich Leukämie habe, ich sage: „Gott sei Dank, ich habe meinen Selbstwerteinbruch lösen können und Gott sei Dank jetzt schon, weil morgen habe ich mehr Konfliktmasse“!
Soweit muss ich das verstanden haben. Mit der Leukämiediagnose hat man normalerweise Panik, aber wenn ich jetzt die Organebene richtig interpretiere, wenn ich weiß, Leukämie ist die Heilung von der Anämie – vom Knochenkrebs, dann freue ich mich darüber.
Und das ist ja ein ganz anderer Moment und wenn ich das soweit begriffen habe, kann ich mir mein Überleben ver-siebzehnfachen und das wird uns verweigert. Aber wie gesagt, die Information ist vorhanden, es muss nur in unsere Köpfe rein und wenn es einmal da drin ist, kann es mir niemand mehr wegnehmen.
Und dann haben wir natürlich auch das Problem, wir können es gar nicht praktizieren – die Germanische. Wenn Sie ein Kind haben und das ist im Kindergarten und leidet unter der Trennung Mutter und der Kindergarten ist Pflicht, wie wollen Sie das lösen? Wenn Sie Ihr Kind zu Hause lassen, kommt die Behörde.
Donnerstag, 4. Januar 2024
7 stranica 34-a

Also da müssen wir noch einiges …, oder schützen Sie Ihr Kind mal vor der Frühsexualisierung, das Kind hat da …, da gibt es Klassen, mehrere fallen da gleich um von den Kindern, die haben einen Schock. Und darauf auf die sexuellen Konflikte folgen ADS und ADHS und versuchen Sie das mal zu lösen dann, wenn das Kind weiterhin in die Frühsexualisierung muss. Also da sind wir an unseren Grenzen, da hilft die beste Germanische nichts solange das Kind dorthin laufen muss und das müssen wir alles ändern.
Donnerstag, 4. Januar 2024
8 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 00:24:07
tema
rasipanje
> Arrangieren nicht möglich.
Totaler Organ- bzw. Funktionsausfall. Letzter Biologischer Sinn: Opfertod
Eine junge Frau verliebt sich in einen Mann, der hält sie zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Zentraler SWE, Tod durch Morphium
So, und wenn ich den Konflikt nicht lösen kann, dann bleibe ich sympathicoton im Dauerstress, ich esse kaum, ich schlafe kaum und irgendwann ist die Batterie leer und ich sterbe an Auszehrung.
Und ein Beispiel hierfür: Eine junge Frau verliebt sich in einen Mann und möchte von ihm Kinder und der Mann hält die Frau zwischen Hoffnung und Verzweiflung und das geht bei ihr auf den zentralen Selbstwert – auf die Wirbelsäule und es lösen sich bei ihr die Wirbelkörper auf. Also, der Knochen – Großhirn – drittes Gesetz, macht in der aktiven Phase Zellminus.
Und sie hat mit Dr. Hamer telefoniert und man fand zwar den Konflikt, aber du kannst den Mann nicht zwangsverpflichten. Wenn der nicht möchte, was möchtest du tun? Und die Eltern sehen sich in der Pflege nicht mehr raus und stecken die Tochter ins Hospiz und dort macht man mit Morphium kurzen Prozess und schläfert sie ein.
So und jetzt die Gretchenfrage: stimmt die Germanische oder stimmt`s nicht? Der Tod ist nicht gerade ein Erfolgsfall, Achtung, die Germanische ist in erster Linie eine Erkenntniswissenschaft, sie beschreibt 5 Biologische Naturgesetze und wenn ich den Konflikt nicht lösen kann, ist die eine Variante der Tod an Auszehrung und Achtung, zu Naturgesetzen gibt es wie gesagt keine Alternativen. Sie können diese Frau bestrahlen, Chemo-therapisieren – Sie können operieren was Sie wollen, solange vom Hirn das Programm auf Zellminus steht, ist dort unten Zellminus.
Und uns wirft man vor, wir würden es uns einfach machen, wenn der Patient stirbt, würden wir in der Germanischen sagen, „selber schuld, hat er halt den Konflikt nicht lösen können“! Achtung mit der Schuldzuweisung. Nehmen wir an, der Arbeitgeber kündigt dem Arbeitnehmer und der hat einen Verhungerungskonflikt mit Leberkrebs, er weiß nicht mehr wie er sich ernähren soll. Wer ist jetzt schuld? Der Arbeitgeber der keinen Auftrag mehr hat, ist der schuld?
Achtung mit der Schuldzuweisung. Oder genauso mit der Olivia, das habe eigentlich alles ich verbockt, diesen Tohuwabohu und dass da das Kind auch mit Leberkrebs reagiert hat. Aber damals habe ich es nicht besser gewusst und das war aus keiner Notsituation heraus und heute weiß ich das aber besser und wenn ich andere Informationen habe, sagen, was kümmert mich der Krempel was ich gestern sagte, heute weiß ich es besser. Und schlecht ist es nur, wenn ich wider besseren
Donnerstag, 4. Januar 2024
9 stranica 34-a

Wissens beim Alten festhalte, das ist dann nicht gut.
So aber, wir weisen den Patienten darauf hin – hier liegt der Hase im Pfeffer und dieses Problem musst du lösen, die Ursache musst du lösen und der Feind vom Guten ist das Bessere, du musst dir einen besseren Mann suchen! Dann fällt dir der Stein von der Seele, wenn sie dann darüber lachen kann, dann ist der Konflikt gelöst.
Während in der Schulmedizin, wenn der stirbt, heißt es, „ja, Krebs, wir haben nichts Besseres“! In der Schulmedizin dürfen die sterben am Fließband, da regt sich niemand darüber auf, als hätten sie die Lizenz zum töten. Niemand hinterfragt, „ist das wirklich notwendig“, dass da fast alle sterben? Aber bei uns, da heißt es, er hat „Dr. Hamer praktiziert“ und ist gestorben und das kann man dann ein halbes Jahr lang in jeder Zeitung mal lesen.
Wo hat der Dr. Hamer praktiziert? Dr. Hamer praktizieren heißt, der Patient weiß komplett Bescheid, er macht keine Dummheit, Heilfasten oder so, er hat keine Panik, er weiß worum es geht. Dr. Hamer praktizieren heißt Legalität, wenn er 3 Monate im Krankenstand ist und alles ablehnt, Chemotherapie usw., dass der nicht unter Druck gesetzt wird von den Ärzten. Dr. Hamer praktizieren heißt Notfallmedizin von Fall zu Fall – brauche ich eine Chirurgie, brauche ich eine Medikation? Wo haben wir das?
Die Realität ist doch so, dass der Patient der Dr. Hamer praktizieren möchte, die Schulmedizin ablehnt, sich verstecken muss. Der muss in den Untergrund gehen. Der muss sich oft von den eigenen Familienangehörigen schützen, die alle auf ihn einreden und der Arzt erklärt ihn für verrückt. Wo gibt es denn eine Stelle wo man Dr. Hamer praktizieren kann? Und das ist auch so eine Riesenverarschung.
Donnerstag, 4. Januar 2024
10 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 00:30:00
tema
Arrangieren
> Arrangieren möglich.
Soziale Rangordnung.
Instinktiv keine Lösung angestrebt.
Zweitwolf!
Also: die eine Möglichkeit ist der Tod an Auszehrung und die 2. Möglichkeit, der Patient schafft zwar keine Konfliktlösung, aber er kann sich mit seinem Problem arrangieren – abfinden, dadurch die Intensität runter transformieren und alt werden. Aber das Programm bleibt am Köcheln.
Und sehr schön sieht man das beim Revierverlust beim berühmt/berüchtigten Herzinfarkt. Also wir sind da in der Gehirnrinde, im Revierbereich – das jüngste und komplexeste Gehirn und da wird das soziale Miteinander konstruiert. Und damit das Rudel erfolgreich jagen kann, braucht es einen Alpha, ein Kommando, eine Struktur.
So wie die Firma, die braucht einen Chef und jede Menge Mitarbeiter und der Zweitwolf wird konstruiert über einen Konflikt, also der klassische Revierkampf, der stärkere besiegt den Schwächeren. Der Schwächere hat einen Konflikt! Er versucht den Konflikt zu lösen aber er schafft es nicht, er kann sich nur damit abfinden. Also er ist schwächer als der Alpha, er kann den Konflikt nicht lösen, er kann sich nur damit abfinden.
Und bei uns Männer ist das Programm so eingestellt, wenn ich 6 Monate vergeblich kämpfe, resigniere ich. Und dieses Resignieren, „ich gebe auch“, da passiert Folgendes: es schließt sich mir die rechte männliche Revierbereichsseite und die linke weibliche ist offen und ab jetzt bin ich soft.
Dieses Hirnrelais steuert auch meine Libido und die ist jetzt im Keller – ich habe keinen Bock. Und hier im Revierbereich haben wir auch die Fixierung. Also wenn der den Revierbereich mit dem Alpha erleidet, programmiert sich bei ihm der Alpha ein, auf den ist er jetzt schwul fixiert – das ist übrigens auch der Schwule.
Natürlich hat die Homosexualität etwas mit Konflikten zu tun, also vererbbar kann es nicht sein, die können sich nicht vermehren, sie probieren es zwar, aber das geht nicht. Und wir haben auch nichts gegen Schwule, ein Konkurrent weniger, ich bitte Sie, von mir aus könnten alle Männer schwul sein, ich habe da kein Problem. Und der ist jetzt schwul fixiert auf den Alpha und wenn der Alpha sagt, „die Hirschkuh holen wir uns“, sagt der Zweitwolf, „jawohl Chef“! Und so können sie erfolgreich jagen und existieren. Und würde da der eine Wolf sagen, „ach du mit deiner blöden Hirschkuh, ich hol mir die Gans vom See“, und der andere, „ich hol mir den Hasen vom Feld“, sind sie nicht erfolgreich.
Donnerstag, 4. Januar 2024
11 stranica 34-a

Und wenn jetzt dann das Weibchen den Eisprung hat, steht der Alpha zur Verfügung, der Alpha ist der, der keine Konflikte im Revierbereich hat, das ist der Beste, der Stärkste und Achtung, das Prinzip macht ein jeder Bauer. Wenn er Kälber haben möchte, holt er sich den kräftigen Bullen, er möchte gesunde Kälber, das ist das Prinzip der Natur. Das hat mit Moral und Religion überhaupt nichts zu tun. Die Natur hat ihre Strategie und war bisher Garant, dass es uns gibt. So hat auch das Weibchen für ihr Jungen immer den Besten – den Alpha.
Und mit diesem Resignieren kann ich den Konflikt runter transformieren, auch die Angina pectoris lässt nach und ich kann damit uralt werden. Ich sterbe nicht an Auszehrung, weil das Rudel braucht den Zweitwolf. Das Rudel braucht einen Alpha, einer reicht, aber jede Menge Zweitwölfe, sonst funktioniert es nicht und die dürfen ja nicht sterben am Herzinfarkt oder an Auszehrung. Und da ist die Regel, wir transformieren das runter, können damit uralt werden, nur dürfen wir es nicht mehr lösen! Wenn wir diesen Konflikt nach 9 Monaten lösen – was heißt das in der Natur?
In der Natur heißt es, wenn er den Revierkonflikt löst, dass er wieder Alpha ist. Und jetzt sagt die Natur: „Aha, Moment einmal, du möchtest für die Fortpflanzung wieder zuständig sein, jetzt schauen wir, ob du den Konflikt in angemessener Zeit hast lösen können, hast du hierfür zu lange gebraucht, bist du nicht der Beste“ und stirbt an Herzinfarkt. Bevor du da ständig Stress machst mit dem echten Alpha, lass ich dich sterben, die Natur ist so. Ich meine, wir können es nur beobachten, dass es so ist und daraus Lehren ziehen. Die Germanische Heilkunde ist auch eine Erfahrungsmedizin, die Erfahrung ist, die Frau ist 9 Monate schwanger, sie ist nicht 8, sie ist nicht 10 sondern sie ist 9 Monate schwanger.
Warum das so ist, das steht auf einem anderen Blatt, die Elefanten sind glaube ich fast 2 Jahre trächtig und bei uns Menschen sind es halt 9 Monate. Und so ist es auch mit dem Revierverlust – 9 Monate, bin ich drüber, bin ich tot. Irgendeinen Grund wird es schon haben von der Natur, man kann halt nur versuchen … und das ist auch das Geniale auch bei Dr. Hamer, dass es in sich rund ist, in sich schlüssig ist, dass es eine Logik hat. Und wir lösen diese Konflikte in der Regel auch instinktiv nicht mehr und wie dieses instinktive Nichtlösen funktioniert – nehmen wir an, meine Frau sagt zu mir: „Helmut, war echt Klasse mit dir, aber tschüss mit ö“ – ich habe meine Frau verloren, Revierverlust hoch akut, isolativ, am falschen Fuß und jetzt mobilisiere ich alle Kräfte um meine Frau zurückzuerobern und den Rivalen tot zu machen.
Und wenn es mir 6 Monate lang nicht gelingt, resigniere ich. Nach 6 Monaten denke ich mir, geh bleib doch wo der Pfeffer wächst und dadurch kann ich den Konflikt runter transformieren, aber – solange der Mann kämpft, ist er Mann. Wenn er nicht mehr kämpft, ist er cerebral kastriert und jetzt im Prinzip schwul. Und sollte jetzt meine Frau nach 9 Monaten zu mir zurückkommen wollen, möchte ich sie nicht mehr, weil jetzt bin ich schwul. Ich steh nicht mehr auf Frauen, ich steht jetzt auf Männer, oder auf Pille nehmende männliche Frauen.
Donnerstag, 4. Januar 2024
12 stranica 34-a

Übrigens, ob der Mann seine Homosexualität auslebt oder nicht, darum geht es in der Natur gar nicht. Dr. Hamer sagt auch, wenn der Softie – der ist ja weiblich, mit einer Pille nehmenden männlichen Frau im Bett liegt, liegen auch zwei Schwule im Bett, das kommt sich auf dasselbe raus, das entscheidende Kriterium ist, er vermehrt sich nicht, um das geht es. Jemand der sein Revier verloren hat, ist für die Fortpflanzung nicht mehr zuständig. So, jetzt gibt es aber die irrtümliche Konfliktlösung. Wie gesagt, es gibt Konflikte, die löse ich besser nicht, zum Beispiel diesen Revierverlust über 9 Monate.
Nehmen wir an, in der Firma, statt wie besprochen und versprochen befördert zu werden, werde ich degradiert. Jetzt habe ich mein Revier verloren. Ich mobilisiere alle Kräfte um das Problem zu lösen, schaffe es nicht und nach 6 Monaten denke ich mir, die blöde Firma, die paar Jahre bis zur Pension, das bügle ich auch noch runter. Anstrengen tu ich mich für diese Firma sicher nicht mehr. Jetzt kann ich das runter transformieren, ich kann alt werden, aber jetzt kommt die irrtümliche Konfliktlösung – die Pension.
Mit der Pension beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt, die Probleme in der Firma lösen sich in Luft auf. Jetzt werde ich Präsident in meiner Vogelvoliere, da kann ich mich nächstes Jahr zum Generalgouverneur ernennen lassen. Jetzt habe ich plötzlich mein Revier. Jetzt löse ich diesen Konflikt – natürlich weit nach 9 Monaten irrtümlich und 6 Wochen später kommt der tödliche Herzinfarkt.
Das nennt der Finanzminister – „sozialverträgliches Frühableben“, der freut sich drum, … (akustisch unverständlich) … ist optimal ausgenutzt worden und irrtümlich deshalb, in der Natur gibt es keine Pension, der Wolf kann nicht sagen, „he Jungs, schaut auf die Uhr, Pension – Karibik“, in der Natur würde er den Konflikt nicht lösen und das ist halt auch so unsere Gesellschaft und in dem Fall müsste man dem Patienten sagen, „pass auf mit der Pension“ und wir wissen das ja bereits hier …(auf Bild einzeichnend)… dass wir ihm sagen, pass auf mit der Pension, wenn du den Konflikt löst, das wirst du nicht überleben. Bleib in der Firma, als Nachtportier – am besten ohne Bezahlung, so dass du dich jeden Tag über die Firma ärgerst, lebst länger. In der Schulmedizin kommt er hier …(auf Folie einzeichnend)… – bereits in der Krise und da ist es zu spät, er darf den Konflikt nicht lösen. Das versuchen Sie auch mal jemandem zu erklären, das ist auch gar nicht so …, das ist schon das Grundlagenwissen, das fehlt halt rundherum.
Donnerstag, 4. Januar 2024
13 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 00:41:04
tema
So also, die Möglichkeit gibt’s ebenfalls, aber nicht nur beim Revierverlust, sondern generell in der Konstellation. Also der Patient erleidet zum einen Revierkonflikt im vis-a-vis-Hirn einen zweiten Konflikt hinzu.
Da sind wir übrigens bei den Bronchien, beim Kehlkopf, bei Asthma, bei Stottern, wir sind beim Herzinfarkt, bei der Lungenembolie, beim veränderten Pap, wir sind bei den Lebergallengängen, beim Magengeschwür, wir sind bei den Hämorrhoiden, wir sind beim Harnweg. Harnwegsentzündung ist eine Heilung von einem Reviermarkierungskonflikt, das sind die Revierkonflikte – es gibt männliche und weibliche und in der Konstellation heißt Hamerscher Herd links und rechts aktiv und da stoppt nämlich die Konfliktmasse.
Und das Plattenepithel ulceriert in der aktiven Phase und es stoppt der Krebs, also organisch bin ich da scheinbar gesund, aber mit Eintreten des 2. Konflikts, stoppt die emotionale Reife, man bleibt kindisch, die großen Bubis die mit ihren Autos spielen und so und man sieht auch jünger aus.
Übrigens die emotionale Reife beim Menschen erkennt man, wenn man wenn er emotional reagiert, wenn er abtobt oder wenn er heult, oder wenn er sich auf den Boden schmeißt und mit den Fäusten gegen den Boden drischt oder …, wenn er halt eine Entscheidung trifft, die ein Fünfjähriger treffen würde, da erkennt man die emotionale Reife.
Und wir sind manisch-depressiv, manisch-depressiv spielt sich nur im Revierbereich ab, sonst nirgends, nicht außerhalb, also nicht bei der Haut – Neurodermitis, nicht bei der Muskulatur, nicht beim Darm, nicht gelb, nicht orange, sondern nur im Revierbereich der roten Gruppe. Also noch einmal, Bronchien, Kehlkopf, die Herzkranzgefäße, Magen, Lebergallengänge, die Hämorrhoiden und der Harnweg, dort spielt sich manisch-depressiv ab.
Und es stoppt aber die Konfliktmasse, wir sind scheinbar gesund. Wir sind jetzt psychisch auffällig, entwicklungsretardiert, manisch-depressiv aber scheinbar gesund. Wir können damit uralt werden, es stoppt der Krebs und der Übersinn hierbei ist es – eigentlich nur für den Mann – die Natur sagt so sinngemäß: „Du hast schon einen Revierkonflikt nicht lösen können, zwei löst du unmöglich! Ich nehme dich aus dem Rennen. Du brauchst im harten Kampf um die Spitze nicht mehr
Revierbereichs-Konstellation
> Stopp der Reife.
Stopp der Konfliktmasse (geschützt). Manisch/depressiv.
Bei Lösung: „Phönix aus der Asche“.
60% weniger Krebsdiagnosen bei psychisch Kranken ADS, ADHS
Donnerstag, 4. Januar 2024
14 stranica 34-a

teilzunehmen, du genießt ab jetzt wieder den Welpenschutz, du bist plem-plem“. Ja, der Klassenkaspar, den kennen Sie vielleicht von der eigenen Schule her, da gibt’s meist einen in der Klasse jemand, auf den drischt alles ein, aber der ist auch saublöd und deshalb kriegt er auch von jedem die Prügel – der Klassenkasperl.
Und die Natur sagt, du bist jetzt plem-plem, entsprechend deiner Reife bekommst du im Rudel einen adäquaten Arbeitsplatz – also Kindergärtner, wenn der mit 5 stehengeblieben ist, der kann 50 sein, hat aber die Reife von 5, der versteht sich mit Kindern ganz gut. Sagt die Natur weiter: „Es passiert dir nichts, du wirst auf Eis gelegt“, es stoppt die Konfliktmasse, „du gehst auf Tauchstation, du kannst die Situation nicht ändern, du musst warten bis sich die Situation zu deinen Gunsten ändert“. Und wenn sich die Situation zu seinen Gunsten ändert, dann kann er die Konstellation lösen. Er hat keine Konfliktmasse dahinter, überlebt auch die Krisen und könnte sogar wieder Alpha sein.
Und diese Konstellationen – der Übersinn ist es, man geht auf Tauchstation, man wird auf Eis gelegt, eingefroren und wartet auf bessere Zeiten. Aber man ist geschützt, man ist psychisch auffällig, man wird nicht ernst genommen, man ist aber geschützt. Und ich sagte, das ist nur für den Mann gedacht, es geht um das Kommando, während in der Natur die Frauen – die haben keine Konstellation, weil die Frau, wenn sie mal in eine Konstellation kommen sollte, spätestens mit dem nächsten Eisprung ist die beim Alpha und hat von dem ein Junges, ein Kind.
Und für sie beginnt ein neues Leben damit. Also noch einmal, diese 3 Möglichkeiten gibt es, sofern der Konflikt nicht gelöst werden kann – also der Tod an Auszehrung, das Runtertransformieren und die schizophrene Konstellation im Revierbereich, nur hier stoppt die Konfliktmasse, sonst nirgends. Ich bin psychisch auffällig, manisch- depressiv, entwicklungsretardiert aber scheinbar gesund.
Donnerstag, 4. Januar 2024
15 stranica 34-a

Video zapis minuta tema
Razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4
Najmanje 00:46:51
Wie löst man Konflikte?
So und jetzt zum Thema – wie löst man eigentlich Konflikte? Ganz trivial, was ist eine Grippe? Eine Grippe ist auf alle Fälle mal eine Heilung, man hat Fieber, der eine hat eine Darmgrippe, der hat einen Ärger lösen können – in der aktiven Phase hat man Verstopfung, in der Heilung Durchfall, die Koliken – das tut weh.
Der andere hat die Knochengrippe, der hat einen Selbstwerteinbruch lösen können, in der aktiven Phase macht das Löcher – Entkalkungen, in der Heilung wird es unter Schwellung repariert, das tut weh.
Der andere hat eine Bronchitis, der hat einen Revierangst oder Schreckangst erlitten im Revierbereich und in der aktiven Phase ulceriert das Plattenepithel und in der Heilung wird es unter Schwellung repariert und das tut weh, da ist die aktive Phase taub und die Heilung tut weh.
Und so meint man oft so, der hat die Grippe. Und ich bin mir ziemlich sicher, jeder von uns hatte schon mal die Grippe und was heißt denn das? Das heißt nichts anderes, als dass wir einen Konflikt erlitten und gelöst haben, sonst hätten wir keine Grippe. Wie haben sie das gemacht? Sie haben bisher von Dr. Hamer nichts gewusst. Wie haben sie das gemacht? Instinktiv, intuitiv! Beim Konflikt startet die Therapie der Natur und wir haben auf der Psyche sofort Zwangsdenken, sämtliche Gedanken kreisen um das Problem und wir haben alle Kräfte mobilisiert um das Problem zu lösen und wir geben solange keine Ruhe bis uns der Stein von der Seele fällt und dann kommen wir in die Heilung.
Und das funktioniert beim Baby komplett gleich. Nehmen wir an, die Mutter mit dem Baby im Arm, der Soldat kommt und reißt der Mutter das Baby aus dem Arm. Schauen Sie in das Gesicht von der Mutter und vom Baby! Beide haben einen Konflikt, was machen sie? Schreien, schreien, schreien bis sie wieder zusammenkommen und dann fällt ihnen der Stein von der Seele. Oder genauso funktionierts beim Tier, nehmen Sie dem Hund den Knochen weg, was macht der? Ihnen den Knochen wieder abjagen, er gibt solange keine Ruhe bis ihm der Stein von der Seele fällt. Und so lösen wir eigentlich die Konflikte in der Regel, instinktiv, intuitiv. Und das sind sinnvolle Programme, die Natur hat uns die einprogrammiert für den Fall des Falles, finde ich genial eigentlich, das Konzept.
So, bisher haben wir es geschafft sonst würden wir hier nicht sitzen und wir alle hatten diese Programme schon im Dutzend am Laufen. Viele Konflikte haben wir auch runter transformiert oder sind vielleicht in der Konstellation – die meisten von uns sind in der Konstellation, leider. Das ist unsere Schrottgesellschaft. Wir sind alle quasi auf Tauchstation, wir warten alle auf bessere Zeiten. Aber Achtung, straferschwerend – es gibt keine Patentlösung!
Donnerstag, 4. Januar 2024
16 stranica 34-a

Beispiel Leberkrebs: Leberkrebs ist immer „Verhungerung“, immer. Ich kann einen Verhungerungskonflikt um mich selber haben – ich weiß nicht mehr wie ich mich ernähren soll, dann habe ich viele Leberrundherde und ich kann sogar um jemand anderen einen Konflikt erleiden, also einen Trennungskonflikt, Attacke gegen das Herz, einen Selbstwerteinbruch und natürlich auch einen Verhungerungskonflikt. Wenn meine Tochter einen Versager geheiratet hat und ich Angst habe, der Versager kann doch unmöglich meine Tochter ernähren, dann habe ich einen einzelnen Leberrundherd.
Es gibt aber hunderterlei von Verhungerungskonflikten, ich kann z. B. einen Verhungerungskonflikt erleiden, weil ich bankrottgegangen bin – die Konten sind gepfändet, überall klebt der Kuckuck, ich weiß nicht mehr wie ich mich ernähren soll. Ich kann aber auch einen Verhungerungskonflikt erleiden weil ich Darmkrebs habe, ich habe Sorge, ich krieg die Speise nicht mehr durch, ich muss verhungern. Und wie gesagt, einen Verhungerungskonflikt um meine Tochter, ich habe 3 x Leberkrebs, ich habe 3 x Verhungerung, aber es gibt keine Patentlösung.
Im ersten Fall bräuchte ich Geld um die Konten auszugleichen, im zweiten Fall bräuchte ich den Darmkrebs weg, im dritten Fall bräuchte ich einen potenten Schwiegersohn. Sie sehen wie individuell das Ganze ist, das macht die Sache natürlich nicht gerade einfach. So individuell wie wir Menschen sind, so individuell sind unsere Konflikte und so individuell sind die Lösungen, es gibt keine Patentlösung. Der Schulmediziner macht es sich einfach: Leberkrebs – Chemo! Darmkrebs, Brustkrebs, Knochenkrebs, Lungenkrebs – Chemo, Chemo, Chemo. Kind, Erwachsener, Greis – wurscht, Chemo. Für sich selbst lehnen sie es ab und das ist ein Verbrechen.
Aber, wie gesagt, wir lösen das instinktiv, intuitiv in der Regel und manchmal lösen wir Konflikte zufällig. Zufällig ist die große Liebe von damals heute potthässlich und schon ist man gesund. Oder zufälligerweise trifft der Blitz die Schwiegermutter – und schon ist man gesund.
Und wenn man es bisher nicht geschafft hat, instinktiv – intuitiv – zufälligerweise, jetzt haben wir das Handwerkszeug um uns selber auf die Schliche zu kommen, dass man eben so ein Symptomtagebuch führt, dass man sieht, „aha, ich habe immer am Wochenende die Migräne“, das heißt ich muss die Woche über aktiv sein.
Seit wann habe ich das? Seit 5 Jahren – also muss ich dort suchen, der Rest ist die Schiene. Und wenn ich es dann dingfest mache – „ahh, vor 5 Jahren“, da ist was ganz Schlimmes in der Firma mit dem Chef passiert, da dachte ich jetzt, der bügelt mich nieder und der Chef ist jetzt quasi die Schiene und jetzt kann ich mir überlegen, was mache ich jetzt weiter. Kündige ich? Dann bin ich gesund, ich suche mir einen anderen Arbeitsplatz mit einem besseren Chef oder akzeptiere ich das.
Aber ich muss immer genau hinfinden, es gibt keine zwei gleiche
Donnerstag, 4. Januar 2024
17 stranica 34-a

Frontalangstkonflikte, es kann auch der Verkehrsunfall gewesen sein, die Frontalangst. Und jetzt unter der Woche fahre ich mit dem Auto, am Wochenende fahre ich kein Auto – löse ich es. Es ist immer die Gefahr von vorne – die Frontalangst.
Aber welche genau, das muss man rausfinden. Generell kann man sagen, die beste Konfliktlösung ist immer die reale Konfliktlösung. Also die Mutter hat Brustkrebs weil das Kind krank ist. Damit der Brustkrebs in Lösung geht, muss das Kind gesund werden. Ihr nur die Brust abschneiden löst nicht den Konflikt um das Kind. Sie bleibt im Dauerstress und zehrt aus. Und wenn die beste Konfliktlösung nicht möglich ist, das Kind stirbt, muss eine zweitbeste her und da hilft oft ein Blick in die Natur.
Was macht die Schafmutter, wenn der Wolf ihr das Junge reißt? Ein Neues! Das heißt nicht, dass sie das Kind vergessen muss, sondern das neue Kind hilft mir drüber hinweg über den Tod meines anderen Kindes. Das tote andere Kind hat nichts davon, wenn ich konfliktiv an Auszehrung sterbe. Und so ein neues Kind hilft mir, den Konflikt zu lösen, das ist die Patentlösung! Oder genauso wenn mir der geliebte Hund stirbt, das ist unwiederbringlich wenn so ein geliebter Mensch stirbt oder ein Tier stirbt. Und da hilft mir ein neuer Welpe drüber hinweg, oder wenn mir die Frau davonläuft – eine neue Frau, nicht kompliziert denken.
Und wenn ich das nicht mache, bleibt der Konflikt aktiv. Und wenn die zweitbeste auch nicht möglich ist, weil man zu alt ist oder so, dann muss eine drittbeste her, eine intellektuelle – eine religiöse. Im Jenseits sind wir dann wieder eins oder so. Aber Achtung, diese Intellektuellen, die müssen nicht halten, vom Glauben kann man leicht abfallen. Und das können nur wir Erwachsenen. Das kann nicht das Tier. Das Tier braucht immer eine reale Konfliktlösung.
Und auch nicht das Kind, wenn das Kind unter der Trennung Mutter leidet, das Kind realisiert nicht – die Mama kommt am Abend wieder, das hat keine zeitliche Vorstellungskraft hierfür. Das Kind braucht real die Mutter und zwar jetzt, um den Konflikt zu lösen. Und jetzt – und es gibt nur „das Jetzt“, die Vergangenheit ist vergangen und die Zukunft ist noch nicht da. Also es gibt eigentlich nur „das Jetzt“, wir leben ja nur, immer ewig – haben schon immer ewig und werden auch immer ewig und nur im „Jetzt“ leben. Und das Kind braucht jetzt die Mutter.
Wir Erwachsenen haben eine zeitliche Vorstellungskraft – am Abend kommt der Partner wieder, der Erwachsene hat es, aber das Kind nicht und auch nicht das Tier. Wenn ich da am Tisch ein Steak liegen habe und ich sage zu meiner Rottweiler Hündin, „Emma, das Steak kriegst du am Abend“, fragt mich die, ob ich einen Vogel habe. Die braucht jetzt das Steak. Und übrigens auch die Massai, diese schwarzen großen Afrikaner, die waren nicht zu domestizieren, wenn man die bestrafen wollte und einsperrte, waren die innerhalb von zwei Tagen tot. Die haben nicht kapiert, dass sie in drei Monaten wieder freikommen. Die sagten sich, „so möchte ich nicht leben“ und haben sich mental aufgegeben und haben sich quasi mental selbst umgebracht.
Donnerstag, 4. Januar 2024
18 stranica 34-a

Also die beste …, für Kinder oder für Tiere, ist nur die reale Konfliktlösung möglich, intellektuell haben Sie da keine Chance. Aber auch für uns Erwachsene ist das immer die beste Variante. Man kann aber auch drüber hinwegkommen, z.B. Dr. Hamer mit seiner Hodenzyste, das ist ein gelöster Verlust von seinem Sohn gewesen. Er war drei Monate konfliktaktiv, er brauchte drei Monate mit viel reden mit seiner Frau über den Tod. Er hat sich schwere Vorwürfe gemacht, er hat beobachtet, dass eben die Savoyens mit ihren Anwälten da die Chefärzte bearbeitet haben, dass sie den Sohn sterben lassen und das war eben sein Konflikt. Also der Savoyen hat ihn eigentlich unabsichtlich angeschossen, der hat ihn gar nicht gesehen, die Kugel ging durch zwei Bootswände, aber dann ließ er den Buben sterben.
Er wollte da keinen Krüppel haben der ihn ewig an seine Tat erinnert und Dr. Hamer hat das im Vorfeld beobachtet und das war eigentlich das hoch Konfliktive. Also man kann darüber hinwegkommen und wie gesagt, wenn so ein geliebter Angehöriger stirbt – das ist unwiederbringlich und wir haben in allen menschlichen Kulturen diese Rituale – diese Begräbnisfeierlichkeit, man trifft sich, man heult sich aus um darüber hinwegzukommen.
Und wenn man das verabsäumt, wenn man mit so einem Verstorbenen eine offene Rechnung hat, muss man das nachholen, dass man ihm einen Brief schreibt, wo man sich alles von der Seele schreibt. Sich den Brief vielleicht von einem Angehörigen beglaubigen lässt und den Brief verbrennt, die Asche auf das Grab bringt – irgend ein Ritual um darüber hinwegzukommen.
Und da ist natürlich auch der Einfallsreichtum vom Therapeuten gefragt, wie gesagt der weise Ratschlag und das ist die Königskunst in der Germanischen. Alles andere kann man lernen, Schädel-CT lesen und Diagnosetabelle auswendig lernen und die Symptome – aktiv – Heilung, das kann man alles lernen, aber Weisheit kann man nicht lernen.
Und ein Therapeut hat einmal …, also der Mann der glaube ich war so 25 , psychisch gestört und der Vater hat die Familie durchgedroschen – also die Ehefrau und die Kinder regelmäßig voll vermöbelt. Und da war der junge Mann halt psychotisch und der Vater war schon drei Jahre gestorben und der Therapeut hat ihm geraten, er soll doch auf’s Grab vom Vater um sich einmal so ordentlich auskotzen. Den Vater alles heißen, was ihm nur so in den Sinn kommt. Der junge Mann hat fast Grabschändung betrieben, aber dann war es gut.
Ein neues Leben beginnen! Also wenn man als Mann von seiner Frau ständig verprügelt wird, dass man sich sagt, das hat so keinen Sinn mehr, ich suche mir eine neue Frau die mich weniger verprügelt. Also einfach ausweichen. Oder wenn man am Arbeitsplatz gemobbt wird – einfach ausweichen, einen neuen Arbeitsplatz – oder Schulwechsel.
Donnerstag, 4. Januar 2024
19 stranica 34-a

Es gibt Lehrer, die haben einfach ein Kind auf dem Kicker und da kannst du nur ausweichen. Du kannst den Menschen nicht ändern, aber du kannst dich ändern – ausweichen – Schiene meiden. Das macht ein jedes Tierchen und Sie haben selber viele Themen – die Sie einfach meiden und Sie haben jedes Recht dazu. Das ist die allerbeste Variante, die sicherste Variante.
Die Flucht nach vorne – die Desensibilisierung: Also Dr. Hamer warnt generell vor der Desensibilisierung, weil es in der Regel in die Hose geht. Was heißt desensibilisieren? Ich als Therapeut jage den Patienten bewusst auf die Schiene in der Hoffnung, dass er es überwinden kann. Und wenn er es nicht überwinden kann, verursache ich als Therapeut dem Patienten ein Rezidiv und das ist so eigentlich der Regelfall. Also der der da den Telegrafenmasten runtergesaust ist, der einen motorischen Konflikt erlitten hatte, den Sturz mit Ach und Krach überlebt hat, seinen ersten epileptischen Anfall hatte und der die Schiene immer hat wenn er wo hochklettert, „falle ich da wieder runter“, kommt heil am Boden an, löst das und hat seinen epileptischen Anfall. Er weiß das und er meidet das einfach, irgendwo hochzuklettern. Und wenn man so einen Menschen jetzt die 10-Meter-Leiter hochjagt, oder er soll den Baum hochklettern, da verursacht man beim Patienten ein Rezidiv und das ist Unsinn. Therapeutisch ist das Unsinn! Schiene meiden!
Aber es gibt durchaus Konflikte, wo es Sinn macht: ein 2-jähriges Mädchen stürzt kopfüber in einen Tümpel, Blätter-Schlammwerk im Mund, das Kind erlitt einen Angst-Ekel-Konflikt – das liegt auch im Revierbereich und Linkshänder die haben den sogenannten Rösselsprung und das Kind hat dabei einen Angst-Ekel-Konflikt erlitten mit Diabetes. Und die Schiene ist „Badewanne, Kopf unter Wasser“.
So und jetzt gibt es die Variante Schiene meiden, Wasser meiden, aber ein Leben lang Wasser meiden, das wird schwierig und die Variante was jetzt die Eltern praktizieren auf Anraten von Dr. Hamer ist: im seichten lauwarmen Wasser der Badewanne mit Spielzeug dem Kind die Angst vor dem Wasser zu nehmen, dass das Kind mal gerne plantscht um so den Konflikt zu überwinden. Da ist auch wieder das Fingerspitzengespür vom Therapeuten gefragt, wo ist eine Sensibilisierung möglich und wo nicht.
Dieses Erwachsenwerden, die Konflikte die Sie in der Kindheit hatten, die sind heute gegenstandslos, die Neurodermitis die sich in der Pubertät verliert. Für das Kleinkind ist eine Trennung Mutter existenziell und das Kind erleidet einen Trennungskonflikt mit Neurodermitis und wenn das Kind dann 16 ist und sagt: „Mama heute gehe ich in die Disco“ und die Mutter sagt, „aber nur wenn ich mit kann“, dann wird das Kind sagen: „Geh bitte! Mama“! Und das ist peinlich und da nabelt man sich von der Mutter ab und dann verliert sich die Neurodermitis. Also die Konflikte, die Sie in der Kindheit hatten, sind heute gegenstandslos, dafür gibt’s wieder Konflikte, die Sie in der Kindheit nicht hatten, z.B. Thema Geld. Weil als Kind war einem das piep-schnurz-egal und heute ist das oft ein konfliktives Thema, diese Existenzkonflikte.
Donnerstag, 4. Januar 2024
20 stranica 34-a

Änderung der Hormonlage: ändert sich meine Hormonlage, ändert sich mein Konfliktempfinden. Und ich kann allein dadurch Konflikte lösen, ich kann Konflikte um empfinden, so dass sie „springen“ im Revierbereich, von weiblich auf männlich, also ein Beispiel für Hinzubekommen: die weibliche Frau hat kein männliches Revierverhalten. Also wenn die Nachbarin ihre Mülltonne der weiblichen Frau in die Einfahrt stellt, das merkt die gar nicht. Aber wenn die Nachbarin ihre Mülltonne der Oma in die Einfahrt stellt, sagt die Oma, „das macht sie mir jetzt jeden Tag“! Die hat ein Problem damit.
Ein Beispiel für Umempfinden: Der Dieb, der durch das Fenster kommt. Weiblich geht die Frau mit Schreckangst in die Defensive, huch der Dieb – Decke über den Kopf. Männlich geht die Oma mit dem Besen in die Offensive. Die hat einen männlichen – also weiblich Schreckangst, männlich Revierangst. Weiblich hat sie es im Kehlkopf, männlich hat sie es in den Bronchien. Dasselbe Ereignis, aber mit anderen Augen betrachtet, einmal weiblich, einmal männlich.
Und da kann auch der Konflikt springen. Die hat weiblich einen Schreckangstkonflikt erlitten, kommt in den Wechsel, wird männlich und dann springt der Hamersche Herd vom Kehlkopfrelais ins Bronchialrelais. Und Kehlkopf geht in Lösung und Bronchien baut sie jetzt Konfliktmasse auf, da wird der Konflikt um empfunden.
Und ein Beispiel für auflösen: Also ein typischer sexueller Konflikt in der Kindheit ist der Exhibitionist. Und wenn jetzt diese Frau, die seit ihrem 5. Lebensjahr den sexuellen Konflikt aktiv hatte in den Wechsel kommt, wird sie zum Mann, ja die Frau wird zum Mann, der Mann wird zur Frau, das hat übrigens nichts mit der Händigkeit zu tun, männlich-weiblich. Es gibt männliche Frauen, es gibt weibliche Männer und das hat nichts mit der Händigkeit zu tun. Es gibt Rechtshänder die weiblich sind und es gibt Linkshänder die weiblich sind.
Und jetzt wird sie zum Mann und für den Mann ist der Exhibitionist kein Thema, wenn der Exhibitionist zum Mann hingeht und „huuh“ macht, sagt der Mann, „schau dass du weiterkommst“! Und jetzt kommt die in den Wechsel und löst den sexuellen Konflikt. Und wenn die in der Konstellation war und geschützt war, überlebt sie auch die Lungenembolie.
Und das sexuelle Relais steuert auch den vaginalen Orgasmus. Die hat Zeit ihres Lebens nur klitoral reagieren können, kommt in den Wechsel und plötzlich reagiert sie das erste Mal in ihrem Leben vaginal und denkt sich, „boah, der Mann hat etwas geschafft, was noch niemand geschafft hat“ und in Wirklichkeit hat sie nur einen sexuellen Konflikt aus der Kindheit gelöst. Das hört man auch oft, dass das so ist. Kommt die Oma aus dem Supermarkt – vor ihr ein Exhibitionist, sagt die Oma, „ach jetzt weiß ich was ich vergessen habe, Schrimps“! Weil für die Oma ist der Exhibitionist kein Thema.
Vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden: Ein Ende mit Schrecken ist oft besser
Donnerstag, 4. Januar 2024
21 stranica 34-a

als ein Schrecken ohne Ende. Und zwei Beispiele hierfür.
Eine 70-Jährige hat seit ihrem 20. Lebensjahr, also seit 50 Jahren eine Katzenhaarallergie mit Bindehaut. Bindehaut ist die visuelle Trennung – „aus den Augen verloren“. Und obwohl sie Dr. Hamer überhaupt nicht kennt, weiß sie ihren Konflikt. Und zwar mit 20 lief ihr das Kätzchen der Nachbarin zu und das hat sie abgöttisch geliebt und von heute auf morgen ist die Katze nicht mehr gekommen und seit damals hat sie diese Katzenhaarallergie mit Bindehaut und das weiß sie. Und mit 70 Jahren fragt die Patientin die Nachbarin, „sag, was ist aus der Katze geworden“? Sagt die Nachbarin, „na die ist gestorben“ und die Allergie war weg. Die hat quasi 50 Jahre insgeheim gehofft, die Katze könnte wieder mal um’s Eck biegen und es war der Satz notwendig: „Die ist tot“, dass das bei ihr ins Bewusstsein kam und dann war die Allergie weg.
Und ein zweites Beispiel mit – „Ende mit Schrecken“. Meine Schwägerin hätte Prinzessin werden sollen, da ist mit dem Karma irgendwas schief gelaufen. Die ist so very Vip, so Schicki-Micki – sie ist wirklich ein lieber Mensch, man kann wirklich alles von ihr haben aber sie kommt irgendwie auf der Wolke 7 daher. Und sie hat einen Freund in einem Wiener Nobelbezirk mit einer Riesenwohnung, so ihrem Stand als Prinzessin entsprechend, der hat ihr einen sexuellen Konflikt verpasst. Und die Lösung für den sexuellen Konflikt war der jetzige Schwager, das Problem war nur, er hat die Wohnung am Stadtrand von Wien, die Ortschaft heißt „Fisch am End“, für die Veronika die Katastrophe, also am liebsten hätte sie … (da fehlt was!) …
Sie hatte ihr ganzes Zeug – Kleidung, Schminkzeug – beim Alten, war aber mit dem Neuen zusammen und pendelte da zwischen den Wohnungen hin und her und hatte chronisch Harnblasenentzündung – der Konflikt der Standortbestimmung, „wo gehöre ich denn hin“ – Revierkonflikt. Und irgendwann hat es mal dem Schwager gereicht und er sagte, „Mädchen, so geht’s nicht weiter, entweder du ziehst ein oder du ziehst aus, ich gebe dir eine Woche Zeit“! Und dann hat sie Nägel mit Köpfen gemacht, ist übersiedelt nach „Fisch am End“ und das war dann aber auch die Lösung für sie und die Harnblase hat sich nicht mehr gemeldet. Also, bis da her und nicht weiter!
Also eine „Ohrfeige“ im rechten Moment kann heilsam sein. So verrückt es klingt, einen noch schlimmeren Konflikt erleiden, dann wird so ein „Lappalien-Konflikt“ gegenstandslos. Da hat mir mal ein Heilpraktiker erzählt, kommt eine Frau mit offenen Beinen und das ist die Knochenhaut. Da stellt die Knochenhaut die Ernährung des Gewebes ein und das ist eine „Brutale Trennung“, jedenfalls hat er so ein Blutanalyseverfahren und macht das bei ihr und sagt zu ihr, „also nach meinen Ergebnissen müssten Sie eigentlich schon längst tot sein“.
Sagt er, seine Worte waren … (akustisch unverständlich) …, ein paar Monate später starb die an Lungenrundherdkrebs, sagt er aber merkwürdigerweise bis dahin – waren die Beine ausgeheilt. Also da hat er ihr einen noch schlimmeren
Donnerstag, 4. Januar 2024
22 stranica 34-a

Konflikt verpasst, jetzt ist sie da über die brutale Trennung hinweggekommen, die Beine heilten aus, aber „eigentlich, Sie müssten tot sein“, diese Diagnose hat ihr das Leben gekostet.
Wenn ich darüber lachen kann, das ist ein untrügliches Zeichen, dass der Konflikt gegessen ist. Und wirklich ein schönes Beispiel: Biologische Konflikte brauchen eine biologische Lösung und da tun sich so ziemlich alle Therapeuten schwer, die sich alle Dr. Hamer-Therapeuten nennen.
Eine Mutter berichtet über ihre Tochter. Die rempelte im Pausenhof einen Schüler einer höheren Klasse an, stürzt zu Boden und der Junge tritt auf das am Boden liegende Mädchen ein, gegen den Bauch, gegen den Kopf und es erlitt das Kind einen motorischen Konflikt. Und des nachts hat das Mädchen immer wild um sich geschlagen, hat das immer geträumt wahrscheinlich – die Szenerie und die Mutter entdeckt die Geschichte bei ihrer Tochter und rät ihr, dem Jungen zu verzeihen. Immer wenn sie ihn sieht, soll sie in Gedanken ihm vergeben und das praktiziert das Kind auch. Nur am nächsten Morgen war das Bettzeug wieder zerknüllt.
Und eines Tages sieht sie den Jungen im Pausenhof auf einer so halbhohen Mauer sitzen und ohne ersichtlichen Grund fällt er kopfüber hinten runter und da hat sie lachen können über ihn und da war der Spuk weg. Und das ist auch der Grund warum Dr. Hamer, Patienten, die vom Onkologen einen Diagnoseschock haben, „du hast Krebs“, dass sie sich den Onkologen beim Scheißen vorstellen sollen und darüber lachen können.
Eine Seminarteilnehmerin hat jetzt glücklich erzählt, ihr Bruder, 60, pumperlgesund, geht zu einer Vorsorge. Der Arzt stellt ihm eine Krebsdiagnose, der Bruder geschockt sagt, „einen solchen Blödsinn brauchst du mir nicht umhängen“, haut dem Arzt eine ins Gesicht, dreht sich um und geht raus. Das wäre die richtige Umgangsweise mit so „Diagnose-Brutal-Eröffnungen“, da geilen sie sich so richtig auf die Onkologen, dass sie da quasi „Gott spielen“ dürfen über den Menschen und das Problem ist nur, sie wissen genau, was das in der Psyche des Patienten anrichtet. Das ist so eine selbsterfüllende Prophezeiung.
Wie kann man noch Konflikte lösen? Wenn man zum Beispiel ständig gedemütigt wird, wenn nur auf einen runtergeblickt wird. Dass man etwas macht, wo die anderen auf einen hochblicken müssen. Und auch ein wirklich schönes Fallbeispiel mit Polyarthritis.
Eine Auslandsdeutsche möchte in die höhere Gesellschaft und so mit Mitte 20 nimmt sie sich einen Golfer zum Freund. Und versucht auch Golf zu spielen, aber erntet nur blöde Bemerkungen. „Das mit deiner Fußstellung, das wird nichts“ – Selbstwerteinbruch Partnerfuß. „Du hältst den Schläger völlig verkehrt“, Selbstwerteinbruch Partnerhand.
Irgendwann geht ihr das auf die Nerven mit dem Golfer und sie nimmt sich einen
Donnerstag, 4. Januar 2024
23 stranica 34-a

Anwalt und hat mit ihm auch Kinder und das war die Lösung für einen „Golf- Ungeschicklichkeits-Selbstwerteinbruch“. Und sie kam in die Heilung mit dem Fuß und hat Schmerzen und ihr Anwalt, der war so ein eifriger Spaziergänger, aber sie konnte halt nicht mitlaufen und er sagt, „du bist ja nur krank“ – sie, Partner- Selbstwerteinbruch Schulter und „du lahme Ente“, Partner-Selbstwerteinbruch Knie und das war dann ihre Polyarthritis.
Und Dr. Hamer hat ihr geraten, weil er mitbekommen hat, dass sie begeisterte Tänzerin ist eigentlich und ihr Mann aber überhaupt nicht tanzt, weil er es nicht kann, sagt er, „warum richtest du dir nicht allmonatlich einen Tanztee ein und fegst durch die Hallen und dein Mann sitzt daneben auf dem Sofa und muss zu dir hochblicken – den Selbstwert steigern. Und das kann mir niemand verbieten, aber ich muss halt nur wissen, wo ich ansetzen muss.
Beziehungsweise die innere Einstellung ändern. Also wenn ich mit einer Person einen Konflikt habe – dass ich die Aktien aus der Person bekomme. Dass ich quasi im Positiven, im Negativen auf die Person nicht mehr reagiere. Dass sie mir quasi am Arsch vorbeigeht. Und das ist natürlich die eleganteste Konfliktlösung.
Sagen wir, ich habe mit Ihnen einen Konflikt, Sie wissen das vielleicht gar nicht, aber ich bin chronisch krank wegen Ihnen und jetzt kann ich natürlich sagen, sie müssen sich ändern damit ich gesund werde. Sagen kann ich es, aber das wird’s nicht spielen. Aber wenn ich die Aktien aus Ihnen rausbekomme, bin ich auch gesund und es ist mein Konflikt und nur ich kann quasi meine Einstellung zu Ihnen ändern, niemand anderer.
Und mir ist das einmal geglückt, ich hatte über 5 Jahre lang chronisch Ekzeme an den Zehen und wenn das trocken war, hat man das abschälen können und die Haut unterhalb war weiß und weich und nässte und juckte und das 5 Jahre chronisch – beidseitig. Und als alles rum war nach 5 Jahren, als das Symptom verschwand, habe ich im Nachhinein meinen Konflikt entdeckt.
Und zwar, das waren meine Eltern. Also ich hatte das von 1995 bis 2000. Und zwar meine Mutter brachte 1995 dem Arzt, der uns anzeigte und vor Gericht brachte, Blumen und selbstgebackenen Kuchen und hat sich für das Verhalten ihres Sohnes entschuldigt. Mein Vater erklärte unter Tränen im Fernsehen, sein Sohn müsse bei einer Sekte sein. Und wenn ich damals auf Besuch kam zu meinen Eltern, dauerte es keine 5 Minuten und es flogen die Fetzen.
Chronisch 5 Jahre lang, also die Diskussion die war immer bei 130 Dezibel und im Jahre 2000 fuhr ich mit meinem Vater in den MediaMarkt einen Computer kaufen und er war Jahrgang 1925 – er war 75, also fahren Sie mal mit einem 75-Jährigen Computer kaufen, das ist recht amüsant. Und ich habe ihn gefahren und er saß neben mir am Beifahrersitz und plötzlich realisiere ich, er ist kleiner geworden, zittern tut er, die Zähne sind die Dritten.
Donnerstag, 4. Januar 2024
24 stranica 34-a

Meine Eltern drehten früh Morgens den Fernseher auf und spät abends ab, das betreute Denken und denke ich mir, „den Menschen änderst du nicht mehr“. Und ich konnte mich da rausnehmen. Mein Fehler war, ich wollte meine Eltern bekehren, ich hatte nicht verstanden, dass sie es nicht verstehen. Aber mit dem einen Augenblick wo ich meinen Vater quasi erkannt habe als Menschen der …, er ist mein Vater. Und der hat auch so seine Handicaps und Schwächen.
Er wird die Germanische nicht mehr begreifen. Genauso meine Mutter, die werden das nicht mehr begreifen und schon gar nicht, wenn die tagtäglich im betreuten Denken Gehirngewaschen werden und ich konnte mich rausnehmen. Ab dem Moment flogen keine Fetzen mehr, ich hab diskutiert wenn es anstand, aber ich hab sie nicht mehr bekehren wollen. Ich konnte mich rausnehmen aus der Geschichte und die Ekzeme heilten ab. Und beidseitig, Vater-Partner und Mutter/Mutter-Kind, ich wollte da quasi getrennt werden – „haut ab, lasst mich in Ruh“!
Und das ist die eleganteste Konfliktlösung. Vielleicht ist diese Liste „Wie löst man Konflikte“ nicht vollständig. Vielleicht gibt es noch die eine oder andere Möglichkeit. Eine dicke Brieftasche löst natürlich auch so manchen Konflikt und der jüngere Mensch der kann natürlich leichter einen Konflikt lösen als der ältere Mensch, … na ja, gut.
Donnerstag, 4. Januar 2024
25 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 01:24:35
tema
So, das 3. Gesetz, – also die ersten beiden Naturgesetze – das 1. beschreibt die Ursache, das 2. die Lösung, das sind die wichtigeren Gesetze.
Und die letzten drei die sind eher ein Beschreiben der Natur und das 3. Gesetz besagt eben, die Althirnprogramme machen in der aktiven Phase Zellvermehrung, also Prostata – Stammhirn – gelb, wird größer-größer oder Kleinhirn, Brustkrebs – wird größer-größer der Knoten während die Großhirnprogramme machen in der aktiven Phase Zellminus, also Marklager – der Knochen macht Entkalkung, Löcher oder das Plattenepithel, die äußere Haut oder die Bronchien ulcerieren, machen Zellminus oder eben Funktionsausfall, Diabetes oder Lähmung und zwar solange, bis das Problem gelöst wird.
Und da gibt’s keine Alternative dazu. Und das Programm – meist habe ich ja den Sinn – in der aktiven Phase hilft die Natur sofort und das Prostatakarzinom ist der Sinn, das Problem ist, dem ist die Frau davongelaufen. Und der hat jetzt Prostata – schau wie gut ich bin, komm doch wieder zurück zu mir – mehr Ejakulat.
Und der Knoten in der Brust ist der Sinn um dem kranken Kind eine höhere Überlebenschance geben zu können. Beim Knochen wenn ich den Selbstwerteinbruch nicht löse, bricht der Knochen, da ist der Sinn erst am Ende der Heilung, ist er nämlich dichter und dicker als vorher und bleibt so.
Und beim Plattenepithel ist der Sinn die aktive Phase – die ulcerative Erweiterung der Bronchien, dass ich mehr Luft reinbekomme, mehr Urin absetzen kann und in der Heilung wird es unter Schwellung repariert.
Und genauso beim Funktionsausfall, in der aktiven Phase – das ist der Sinn, der Diabetes ist der Sinn, mehr Zucker um den Sträubekonflikt zu lösen. Mehr Energie um mich erfolgreicher sträuben zu können, gegenüber dem Chef oder so. Und es ist nicht das Symptom das Problem sondern der Konflikt – die Ursache.
Also Althirn – Stammhirn und Kleinhirn nennen wir Althirn, die Programme machen Zellvermehrung und Marklager und Gehirnrinde nennen wir Neuhirn oder Großhirn – die Programme machen Zellminus oder eben Funktionsausfall.
3. Biološki zakon prirode
> Das ontogenetisch bedingte System der Krebs- und Krebsäquivalenterkrankungen. Gilt beinahe als „allgemein anerkannt“.
»―――――« Diagnosetabelle
Donnerstag, 4. Januar 2024
26 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 01:27:20
tema
Keimblattabstammung »―――――«
Visina oblika prstena
> “Ontogeneza je rekapitulacija filogenije” Osvrćući se na istoriju razvoja
Äußere-Haut-Schema (AHS) / Schlund-Schleimhaut-Schema (SSS)
Und die Medizin muss man eben aus der Entwicklungsgeschichte heraus verstehen und dann wird die Sache rund, dann versteht man auch den Konfliktinhalt, Brockenkonflikt und so weiter und die Natur assoziiert und was für das Tier der reale Nahrungsbrocken ist, ist für uns Menschen im übertragenen Sinne der Brocken – die Erbschaft oder so.
So und jetzt was Interessantes und zwar dieses Plattenepithel, die rote Gruppe, das ist das jüngste Gewebe und Dr. Hamer sagt, es spross aus aus den Nebenhöhlen, hat den ganzen Rachen-/ Schlundbereich austapeziert, Plattenepithel ist ein recht robustes Gewebe, wenn ich da so einen Knochen runterwürge, wo der runterraspelt, das muss stabil sein.
Ist über die kleine Kurvatur vom Magen bis zum 1. Abschnitt vom Zwölffingerdarm eingewandert und dann stoppte das Plattenepithel. Es ist aber auch so 12 cm das Rektum hoch, das sind die sichtbaren Hämorrhoiden in der Heilung, es ist den kompletten Harnweg hoch bis zu den Nierenbecken – also Harnröhre, Blase, Harnleiter, Nierenbecken, Vagina und Penis und als es hier zum Riss kam, waren diese Plattenepithelorgane ohne Nervenverbindung und mussten über das Rückenmark neu verkabelt werden.
Und das ist das Phänomen bei der Querschnittslähmung – der Darm funktioniert bis zum Rektum, aber die können den Kot nicht halten, den Urin nicht halten, brauchen Windeln und haben keine Erektion, aber sie verhungern nicht. Und das ist irreversibel. Also eine Nervenzellteilung gibt’s nicht mehr ab der Geburt und das ist irreversibel.
Jetzt gibt’s aber das Phänomen, der hat einen Unfall, landet im Rollstuhl, aber die Ärzte finden keinen mechanischen Grund. Clemens Kuby, zum Beispiel. Der hat einen motorischen Konflikt erlitten und der ist vom Prinzip her lösbar, es ist ja jeder Konflikt theoretisch lösbar, wie die Praxis ausschaut ist wieder eine andere Geschichte. Es gibt unlösbare Konflikte, wenn die Mutter vom Kind getrennt bleiben möchte, ist das Kind nicht lösbar.
Und da war mal ein Patient im Rollstuhl bei Dr. Hamer, die Ärzte fanden keinen mechanischen Grund und Dr. Hamer sah, dass der den motorischen Konflikt sogar gelegentlich löst und sagt zu ihm, „Sie sind doch ein kleiner Schwindler, Sie können doch die Füße bewegen, stimmts“? Sagt der Patient, „Herr Doktor, stimmt,
Donnerstag, 4. Januar 2024
27 stranica 34-a

gelegentlich kann ich meine Füße bewegen, glauben Sie dass ich wieder laufen kann“? Sagt Hamer, „wenn Sie die Schiene meiden können, können Sie wieder laufen“. Sagt der Patient, „Herr Doktor, ich erbitte mir einen Tag Bedenkzeit“. Und nächsten Tag ist er wieder angeschottert mit seinem Rollstuhl und sagt, „schauen Sie, ich habe 4.000 DM Rente, mein ganzes Haus ist umgebaut, ich habe überall Vergünstigungen, lassen wir das so wie es ist“. Also, der wollte gar nicht. Muss man auch akzeptieren, gegen den Willen vom Patienten kannst nicht viel ausrichten.
So, motorisch wurden sie über das Rückenmark neu verkabelt diese Organe und sensorisch wurden sie der äußeren Haut angeschlossen und jetzt haben wir zwei verschiedene Plattenepithel-Schemata, nämlich das sogenannte „Äußere-Haut- Schema“, also da gehört eben die äußere Haut dazu, Neurodermitis, Schuppenflechte, Warze, aber auch der Harnweg, die Hämorrhoiden, Gebärmutter- /Mund-Hals und das sogenannte „Schlund-Schleimhaut-Schema“.
Also da haben wir das Zwölffingerdarmgeschwür, das Magengeschwür, wir haben die Speiseröhre, wir haben die Herzkranzgefäße, wir haben die Knochenhaut, wir haben Karies, wir haben in der Mundschleimhaut die Aphthen – das ist Schlund- Schleimhaut-Schema.
Donnerstag, 4. Januar 2024
28 stranica 34-a

Video zapis minuta tema
Razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4
Najmanje 01:32:05
Plattenepithel-Schemata
> Schlund-Schleimhaut-Schema (SSS) Äußere-Haut-Schema (AHS)
Und Plattenepithel ulceriert in der aktiven Phase und wird unter Schwellung repariert in der Heilung, das ist immer gleich.
In der Krise haben wir immer die Absence – also Absence heißt abwesend- absent. Also der Patient in der Absence, wenn man den anspricht, der reagiert nicht, er ist wie abwesend. Also der Neurodermitiker hat in der Krise die Absence, der Herzinfarktpatient hat in der Krise die Absence und Bronchitis in der Krise – die Absence, immer bei allem was Plattenepithel ist und das ist die komplette rote Gruppe hier.
Also, das ist alles Plattenepithel. Und der Unterschied ist, in der aktiven Phase schmerzt das Schlund-Schleimhaut-Schema – Angina pectoris ist konfliktaktiv, Magenschmerzen – das Magengeschwür schmerzt in der aktiven Phase, Karies schmerzt in der aktiven Phase. Das Loch in der Mundschleimhaut – es schmerzt und ist taub in der Heilung und umgek… (es fehlt was) … ist in der aktiven Phase taub und die schmerzt in der Heilung, also ist gerade umgekehrt von den Schmerzen her.
Und wenn die aktive Phase schmerzt, dann schmerzt auch die Krise, also – der Herzinfarktpatient hat Schmerzen. Und wenn die aktive Phase taub ist, dann ist auch die Krise taub. Der Neurodermitis Patient in der Krise hat keine Schmerzen, der ist in der Absence aber er hat keine Schmerzen, in der Heilung hat er Schmerzen. Also, ein fürchterliches Wort, Schlund-Schleimhaut-Schema und Äußere-Haut-Schema.
Donnerstag, 4. Januar 2024
29 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 01:34:00
tema
äußere Haut (AHS) Milchgänge (AHS) Nasenschleimhaut (AHS Bronchien (AHS) Rektum (AHS) Nierenbecken (AHS) Blase (AHS) Gebärmuttermund (AHS) Bindehaut (AHS)
Symptome bei allen oben aufgeführten – wie nachstehend: • Aktive Phase > Taubheit
• Konfliktgelöste Phase > Schmerzen
• Krise > Taubheit
So, also ganz kurz, die äußere Haut schmerzt in der Heilung.
Die Milchgänge – das ist die Mastitis – intraductales Mamma-Ca, schmerzt in der Heilung.
Die Nasenschleimhaut schmerzt in der Heilung.
Die Bronchitis – in der Heilung,
Die Hämorrhoiden – in der Heilung.
Nierenbeckenentzündung, Entzündung ist immer Heilung – das tut weh in der Heilung, die aktive Phase ist taub.
Blasenentzündung ist Heilung. Gebärmuttermund-/Hals – schmerzt in der Heilung. Bindehautentzündung – Heilungsphase.
Donnerstag, 4. Januar 2024
30 stranica 34-a

Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 01:34:43
tema
Zahnschmelz (SSS) Ausführungsgänge (SSS) Speiseröhre (SSS) Tränenausführungsgang (SSS) Kleine Kurvatur (SSS) Lebergallengänge (SSS) Pankreas-Ausführungsgang (SSS) Herzkranz-Arterien, -Venen (SSS) Knochenhaut (SSS)
Symptome bei allen oben aufgeführten – wie nachstehend: • Aktive Phase > Schmerzen
• Konfliktgelöste Phase > Taubheit
• Krise > Schmerzen
Zahnschmelz schmerzt in der aktiven Phase.
Die Ausführungsgänge der Ohrspeicheldrüse – in der Heilung haben wir den Mund, das schmerzt in der aktiven Phase und zwar das ist so circa wenn Sie in die Zitrone beißen, wo sich dann alles zusammenzieht – so ssff., das ist so circa der Schmerz, das kann ziemlich heftig sein.
Die Speiseröhre schmerzt in der aktiven Phase.
Interessanterweise auch die Ausführungsgänge der Tränendrüse, die schmerzen auch in der aktiven Phase.
Die kleine Kurvatur vom Magen, das Magengeschwür – und wenn die aktive Phase schmerzt, schmerzt auch die Krise. Die Magenepilepsie, der hat Schmerzen.
Und die Lebergallengänge, ja Schlund-Schleimhaut, in der aktiven Phase – Schmerzen.
Der Ausführungsgang – Plattenepithel, der Bauchspeicheldrüse, in der aktiven Phase hat man da die Schmerzen.
Die Angina pectoris, durch das runtertransformieren werden auch die Schmerzen weniger aber in der Krise habe ich wieder ganz starke Angina pectoris.
Und die Knochenhaut – da kommt eigentlich der Begriff Rheuma her. Der fließende Schmerz, nicht zu verwechseln mit Gelenksrheumatismus – das ist die Heilung vom Selbstwerteinbruch während die Knochenhaut ist die brutale Trennung.
Und in der aktiven Phase haben wir die Schmerzen und die Stelle ist auch eiskalt und … , die Raynaud Krankheit – der Schulmediziner würde sagen Durchblutungsstörungen. Beziehungsweise, das sind auch die Patienten, die gehen
Donnerstag, 4. Januar 2024
31 stranica 34-a

mit zwei Paar Socken ins Bett und die Füße werden nicht warm, wenn sie es an den Füssen assoziiert haben, die Trennung.
Video fajl razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4 Minuta Min. 01:36:53
tema
Bild, Jänner 2000
> Klecks im Meer.
Seeanemonen zeigen frühestes Leben. STACHELHÄUTER: Heute wie vor Millionen Jahren
So, Seeanemonen zeigen frühestes Leben, es lässt sich zwar schwer erkennen, aber die Millionen Jahre alten Seeanemonen haben ein Oben und ein Unten, ein echter Kopf fehlt, aber diesen ersetzt eine Mundöffnung, gleich daneben liegt das Gegenstück, beim Menschen als After bekannt.
Also wie gesagt, der Aufriss der Ringstruktur erfolgte circa am Kehlkopf. Also der Kopf ist jetzt der Ur-Kopf, der Mund ist der Ur-Mund und dann geht einmal rechts weiter, den Brocken aufnehmen, das ist jetzt die Speiseröhre, Magen und der Schnitt ist circa wo der Dünndarm in den Dickdarm übergeht und der ganze Darm ist dann der unverdauliche Brocken – der Kotbrocken den ich loswerden möchte. Und das Rektum lag früher links am Kehlkopf. Und das Drüsengewebe im Kopfbereich, da geht’s ebenfalls darum, den Brocken loszuwerden. Beim Auge der Lichtbrocken, beim Mittelohr der Informationsbrocken und so weiter. Also rechts rein und links raus.
Und unser Vorfahre war im Prinzip so die Seeanemone, wie gesagt, die Menschheit ist ein paar Hundert Millionen Jahre alt und das Leben hat begonnen mit dem Einzeller und so haben sie die Gattungen und Arten entwickelt und so gesehen sind wir auch alle miteinander verwandt.
Und da wird wahrscheinlich auch das Schimpfwort herrühren, ja „du Arschgesicht“. Weil es doch eine gewisse Ähnlichkeit hat, die zwei Backen, das Loch, die Nase und so.
Donnerstag, 4. Januar 2024
32 stranica 34-a

Video zapis minuta tema
Razlog 010 2. + 3 Biološki prirodni zakon.mp4
Najmanje 01:38:31
Abschluss mit Fragen & Antworten
So meine Damen und Herren, ich bin mit dem Stoff durch, wenn Sie Fragen haben, … ah, das ist schon …
Frage aus dem Chat: Der Übersinn ist biologisch für Frauen eigentlich nicht vorgesehen, aber es gibt ihn wohl doch, wieso? Welche Zusammenhänge erklärt das?
Antwort Helmut: Das war wahrscheinlich eine Frage bezüglich der Konstellation. Also die Frau in der Natur – ist wenn sie in der Konstellation ist, nur für kurze Zeit in Konstellation, nämlich bis zum nächsten Eisprung und spätestens dann ist sie beim Alpha, dann ist sie schwanger und dann werden ihre Karten neu gemischt.
Sie beginnt wieder ein neues Leben und löst damit die Konstellation. Und der Mann der kann aber durchaus Jahre in seiner Konstellation geschützt verbleiben und der Übersinn hierbei ist es, quasi ihn als Reserverad des Rudels als möglichen Folger des Alphas – des Königs im Petto zu halten. Also er ist geschützt und er kann die Situation nicht ändern und sollte der Alpha sterben, dass er dadurch – jetzt hat sich die Situation für ihn geändert – der Zweitwolf – wenn er die Alphaposition übernimmt oder übernehmen würde, wäre er tot und jetzt sagt der Zweitwolf instinktiv, „geh Kasperl, willst nicht du unseren Chef spielen“, und der Kasperl sagt – er hat beide Konflikte wegen dem Chef, er ist da niedergebügelt worden, zwei Mal ja und dann sagt der Kasperl, „stimmt, der Chef ist tot, es lebe der Chef“ und so wird der Totgeglaubte, der Phoenix aus der Asche, im strahlend neuen Gewand wieder auferstehen.
Und der kann durchaus noch ein passabler Alpha werden. Also das ist so der Übersinn der Konstellationen für den Mann und die Frau hat in der Natur keine Konstellation weil in der Natur manisch-depressive – gibt’s nicht, das ist die absolute Ausnahme, aber in unserer Gesellschaft die Regel.
Und wir leiden alle in derer Gesellschaft, aber sind entwicklungsretardiert und du kannst einem 5-Jährigen halt nur schwer erklären wie das ist als 25-Jähriger die Welt zu sehen und zu handeln und zu agieren. Die sind im Prinzip, die Bevölkerung besteht im Prinzip aus unreifen Kindern. Und die sind halt leicht mit Materialismus zu befriedigen und da sehen sie ihren Lebensinhalt, den Krempel vom Einkaufszentrum auf die Mülldeponie zu befördern und das ist ihre Beschäftigung von Frühmorgens bis Spätabends.
Und … tja – ich denke, das Leben bietet schon ein bisschen mehr als … und das hat man uns alles aufgetrieben, die Jungen wollen gar keine Kinder mehr und die haben … ich will haben und Geiz-ist-geil-Mentalität und …, solange man jung ist, ist
Donnerstag, 4. Januar 2024
33 stranica 34-a

das recht lustig, aber dann einmal im Alter, wenn man da keine Familie hat, ist man einsam. (Ende Antwort Helmut)
Frage aus Chat: Und wenn die Frau keinen Eisprung mehr hat …
Antwort Helmut: Na ja, … jetzt weiß ich nicht was die Ausgangssituation dieser Frage sein soll . Also bei der konstellierten Frau – oder wie? Ich verstehe jetzt nicht ganz die Frage …
Wenn sie keinen Eisprung mehr hat, dann kann sie natürlich auch nicht mehr schwanger werden und dann …, die Frauen in der Menopause … oder die Omas, die haben auch ihre Aufgabe in der Familie. Die Oma, der Opa, die können die Eheleute entlasten indem sie auch die Kinder hüten und keine Oma, kein Opa wird sein eigenes Enkelkind missbrauchen oder ihnen erklären wie man ein Kondom über den Penis zieht. Also das ist nicht normal … und die haben Zeit und können die Lebenserfahrung … (akustisch unverständlich) … weitergeben und das Enkelkind ist nicht fremdbetreut und der Opa und die Oma haben auch einen Sinn in ihrem Leben. Schauen Sie einmal, was machen die alten Leute? Vor allem in diesen Altersheimen? So ein Altersheimplatz kostet 4.000 Euro, die werden da mit Pharmazie ruhig gestellt und sitzen vor der Kiste – „niemand braucht mich“, haben Selbstwerteinbrüche und Osteoporose. Und so ein Kindergartenplatz, der kostet der Allgemeinheit ungeschaut 2.000 Euro im Monat, ich meine die Mutter muss 200 – 300 Euro zahlen im Monat oder so, aber der Allgemeinheit … ? Es geht darum um die Familie zu zerstören, also summa-summarum sind das 6.000 Euro, da könnte die ganze Familie leben, aber das ist halt nicht gewollt. (Ende Antwort Helmut)
Also ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre Teilnahme, für Ihr Interesse, ich hoffe es war wieder interessant für Sie, die Germanische sie hat schon auch einen anderen Blickwinkel. Die Natur ist das Maß der Dinge und nicht künstliche Religionen oder Politik oder Wirtschaft oder Verträge, sondern die Natur. Die Mutter Natur – die Schöpfung und Dr. Hamer hat da Naturgesetze entdeckt und würden wir in der Natur mit der Natur von der Natur leben, würde es uns besser gehen. Und gegen Naturgesetze anstinken geht eh nicht und verzeihen Sie mir, wenn ich da öfters dieses Thema auch mitnehme, weil es hat mit der Einstellung auch zu tun. Wie gesagt, ändere ich meine Einstellung, kann ich auch Konflikte lösen und unser Einstellung ist unbiologisch und wir müssen wieder eine biologischere Gesellschaftsform uns zulegen und biologisch leben so wie die Naturvölker, die kennen keinen Krebs weil sie in der Biologie leben. Das heißt aber nicht, wir müssen zurück in die Steinzeit – überhaupt nicht. So wie es Dr. Hamer gibt der unterdrückt wird, so gibt es Silvio Gesell – Geldsystem das unterdrückt wird, da gibt’s freie Energie, Peter Blichter zum Beispiel, was unterdrückt wird, es gäbe alles im Überfluss, es gibt nur ein paar, die kriegen den Rachen nicht voll.
So und ich würde mich freuen, Sie wieder mal begrüßen zu dürfen auf diesem Studienkreis und bis dahin wünsche ich Ihnen eine schöne Zeit. Tschüss!
Donnerstag, 4. Januar 2024
34 stranica 34-a

Ostavite komentar

Vaša e-mail adresa neće biti objavljena. Obavezna polja su označena sa * označeno